Sie sind hier: Startseite > Franzigmark > Aktuelles aus dem Umweltzentrum

Aktuelles aus dem Umweltzentrum

Letzte Änderung am Donnerstag, 18. April 2019 um 00:52:18 Uhr.




Feriencamp Ostern


Stellenausschreibung

Der Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland e.V. (BUND) ist ein von Politik und Wirtschaft unabhängiger, föderativer und basisdemokratischer Verband. Öffentlichkeitswirksame Aktionen, Umweltbildung, überparteiliche Lobbyarbeit und ehrenamtliches Engagement, die Natur- und Umweltschutz zum Ziel haben, sind zentrale Arbeitsbereiche. Über 550.000 Menschen unterstützen die Arbeit des BUND, der zu den größten Naturschutz- und Umweltverbänden in Deutschland zählt. 16 Landesverbände und 2.300 BUNDgruppen engagieren sich regional, deutschlandweit und international. Zu ihnen zählt mit ca. 1000 Mitgliedern der Regionalverband Halle-Saalekreis.

Der Regionalverband Halle-Saalekreis des BUND sucht eine*n

Koordinator*in für Gästebetreuung und Freiwilligenarbeit
für das BUND-Umweltzentrum Franzigmark

Ihre Aufgaben:
Sie sind zuständig für die Koordination der Gästebetreuung und Vermietung im Umweltzentrum.

Sie sind verantwortlich für die Entwicklung und Durchführung von Angeboten für verschiedene Gästezielgruppen.

Sie betreuen Teilnehmer*innen von Freiwilligendiensten, Ehrenamtler*innen sowie Praktikant*innen.

Ihre Aufgabe ist die Unterstützung von Entwicklung, Koordination und Durchführung der BUND-Projekte.

Sie planen, organisieren und koordinieren Veranstaltungen und weitere Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit.

Sie sind für die Büroorganisation und Sicherheitsfragen im Umweltzentrum zuständig.


Unsere Wünsche an Sie:
Erfahrung im Veranstaltungsmanagement und in der Gästebetreuung.

Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen persönlicher hauptamtlicher oder ehrenamtlicher Tätigkeit.

Sie verfügen über gute Kenntnisse der Standardanwendungen des Microsoft Office-Pakets.

Sie arbeiten ziel- und erfolgsorientiert, denken und handeln vernetzt.

Ihre Arbeitsweise zeichnet sich aus durch Kreativität, Flexibilität, hohe Belastbarkeit und Bereitschaft zur Wochenendarbeit. Konfliktfähigkeit und Stressresistenz sind ebenso Voraussetzungen für diese Stelle wie die Bereitschaft zur fortlaufenden Qualifizierung.

Unser Angebot:
Wir bieten eine Teilzeitstelle (20 Wochenstunden bzw. 50 %) mit angemessener Bezahlung. Eine Einarbeitungsphase wird gewährleistet.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 26.04.2019 an Ralf Meyer, Vorsitzender des BUND-Regionalverbandes Halle-Saalekreis, ralf.meyer@bund-halle.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ausschreibung als pdf [147 KB]



Ostermontag


Besuchersonntag Mai

Programm:
* 11.30 Uhr „Ein Zuhaus für Wildbiene, Vogel, Fledermaus“ - Nisthilfen gestalten
* 11.30 Uhr Exkursion - Botanische Kostbarkeiten der Franzigmark - mit Botanikerin Dr. Maud von Lampe

(Teilnahmegebühr je 5 €, BUND-Mitglieder + Kinder bis 12 Jahre frei)

› 11–16 Uhr: Bio-Imbiss, Tropenhausbesichtigung + unsere Tiere erleben
› 13–14 Uhr: Ponyreiten

 


HAVAG an Sonntagen

Busverbindungen zu den Besucher-Sonntagen
in die Franzigmark und zurück

Download Fahrplan [19 KB]

 

Von Trotha zur Franzigmark

Von der Franzigmark nach Trotha zurück

Besuchersonntag April

Besuchersonntag März mit Obstbaumschnitt

Wer ernten will, muss schneiden

Obstbaumschnitt und mehr im Umweltzentrum Franzigmark zum Besucher-Sonntag am 3. März
Am Sonntag , dem 3. März 2019, lädt der Bund für Umwelt und Naturschutz, Regionalverband Halle-Saalekreis von 11 bis 16 Uhr zum Besuchertag ins Umweltzentrum Franzigmark ein. Die Gäste erwartet ein Seminar zum Obstbaumschnitt mit praktischer Demonstration, Schnitzen, Ponyreiten und Snacks. Außerdem kann man Schafe und andere tierische Bewohner des Umweltzentrums mit Streicheleinheiten verwöhnen sowie exotische Pflanzen im Tropenhaus bestaunen.

Der Obstbaumschnitt-Workshop startet um 11.30 Uhr. Dr. Matthias Hinz vom Institut für Agrar- und Ernährungswissenschaften der Universität Halle zeigt, wie man fachgerecht Bäume stutzt, damit sie reiche Ernte bringen und gesund bleiben. Nach einem Einführungsvortrag legen die Teilnehmer selbst Hand an und bringen Obstbäume auf dem Gelände des Umweltzentrums in Form. Die Seminarteilnehmer werden gebeten, sich zuvor telefonisch oder per E-Mail anzumelden und Astschere sowie Baumsäge – sofern vorhanden – mitzubringen. Wer gleich vor Ort am Baum tätig werden will, kann sich dies von Max Baumann zeigen lassen.

Von 13 bis 14 Uhr besteht wieder für unsere kleinen Gäste die Möglichkeit, mit Reittherapeutin Juliane Schäfer auf dem Rücken der Pferde unterwegs zu sein.

11.30-14 Uhr Obstbaumschnitt-Seminar mit Dr. Matthias Hinz

11.30-14 Uhr Verjüngungsschnitt am Baum vor Ort sowie Baumpflanzung mit Max Baumann

11-16 Uhr Imbiss, Tropenhaus, Tiere der Franzigmark

14-16 Uhr Schnitzen für Groß und Klein

13-14 Uhr Ponyreiten

Für Workshops & Exkursionen: Solibeitrag jeweils 5 €, BUND-Mitglieder und Kinder bis 12 Jahre frei.